Herr Haseloff, wo schaffen Sie Arbeitsplätze?

Ein halbes Jahr nach dem Beschluss zum Ausstieg aus der #Braunkohle wurden Projekte von der Sofort-Liste zum #Kohleausstieg bewilligt. Unter anderem erhält Sachsen-Anhalt Bundesmittel für die Ortsumfahrung Bad Kösen sowie zur Reinigung des Naumburger Doms.

„Das ist alles schön und gut – der Naumburger Dom als #Weltkulturerbe ist definitiv immer einen Besuch wert“, sagt die AfD-Landtagsabgeordnete, Lydia Funke, „dass nun allerdings im Rahmen der Sofortliste als zuvorderst genehmigtes Projekt die Domfenster geputzt werden sollen, ist eine schallende Ohrfeige für die Kumpel und Angestellten, die ihren Job durch den Braunkohleausstieg verlieren werden und eindeutig kein guter Start in den #Strukturwandel.

Wie diese Sofortmaßnahmen für unsere #Bergbauregion förderlich sein sollen, bleibt mir schleierhaft. Auch bei anderweitigen Projekten, wird nicht ein einziger Arbeitsplatz für den #Burgenlandkreis geschaffen. Es beweist wieder einmal mehr – die Landesregierung ist planlos und völlig konzeptlos.

Die Lobhudelei über den Kompromiss zum Kohleausstieg ist somit mehr Schein als Sein.“