Schweigemarsch in Chemnitz.. es herrscht Totenstille!

19.09 Uhr: Der Zug steht seit mehr als 30 min am Terminal 3. Nichts bewegt sich. Die Versammlungsleitung wartet auf erneute Freigabe der Strecke. Die Polizei steht vorne. Es bewegt sich nichts. Die Forderung nach Räumung wird immer lauter

19.15 Uhr: Die Versammlung ist aufgelöst. Keine Räumung. Der Staat kapituliert vor dem linken Gesocks… Nationalhymne

19.17 Uhr: Räumung- und Widerstand-Rufe. Die Leute sind sauer und ich bin’s auch.

19.22 Uhr: Die Demoteilnehmer weichen nicht vom Fleck. Widerstand- und Wir-sind-das-Volk-Rufe

19.30 Uhr: Die Polizei hat eben angekündigt, dass sie räumen, Wasserwerfer gegen den Trauermarsch, Wasserwerfer gegen das Volk!

20.18 Uhr: Es wurde eine Spontandemo angemeldet. Der Anmelder wartet auf eine Genehmigung durch die Ordnungsbehörde. Nach Polizei sei eine Spontandemo nicht erlaubt und wird aufgelöst. Jeder Antifant darf aber eine Spontandemo veranstalten?

gegen 21.00 Uhr: Nach beharrlichem und geduldigen Warten, konnten ca. 200 Personen doch noch zur Opfergedenkstätte von Daniel.

#C0109

01.09.2018