Markus B. aus Köthen könnte noch leben…

Der OB der Stadt Köthen verkündete, dass die Bürger sich an sowas gewöhnen müssen.

Wir sagen: Nein!

Anbei meine Impressionen der gestrigen Demo in Köthen.
Ähnlich wie vergangenen Montag lief diese friedlich und in aller Stille ab. Die Reden auf dem Marktplatz waren hervorragend.
Die Einzigen, die rumschrien, waren die Linksextremisten, die sich nach unserem Trauerzug gleich hinter unserer Bühne aufbauen durften und alles mit ihrer Penetranz und ihrem Hass überschallten. Darunter wurden auch Abgeordneter der Linken und Grünen entdeckt.

Ich frage Sie, hat ein Abgeordneter sein Mandat nicht besser niederzulegen, wenn er sich zu denen gesellt, die „Nie, nie, nie wieder Deutschland“ krakeelen? 🤦🏼‍♀️🤦🏼‍♀️🤦🏼‍♀️😖🤢

11.09.2018